LETZTE CHANCEDIE AKTUELLE AUSGABE 2015 ZUM SONDERPREIS

COVER_KOMPENDIUM_NEU

Egal, ob Dokumen­ta­tionen, TV-Shows, Image­filme, IP– und Mobile-TV, On-Air-Design oder                                                   Anima­tionen — im KOMPENDIUM Nr.1  finden Sie die richtige Adresse. Hinzu kommen                                                   spannende Unter­neh­menspor­traits, Fachbei­träge und viele weitere Informationen.

KOMPENDIUM Nr.1 — Das große Branchenbuch der Film– und TV-Produktionsgesellschaften

Jahrbuch 2015
120 Seiten
Paperback
ISBN 978–3–00–049466–6

19,95 EUR nur noch 5,99 EUR (zzgl. Versand­kosten in Höhe von 2,60 EUR)

HIER jetzt bestellen!

TELL YOUR STORY’ – Eyes & Ears Conference am 9. Mai 2016 in Köln

Starke Marken zeichnen sich durch starkes Story­telling aus

Am 9. Mai 2016 veran­staltet der Branchen­verband für Design, Promotion & Marketing der audio­vi­su­ellen Medien zum vierten Mal die Eyes & Ears Confe­rence im COMEDIA Theater in Köln. In diesem Jahr steht die Veran­staltung unter dem Motto ‘TELL YOUR STORY‘. Moderiert wird die Konferenz von Nina Vorbrodt.

Erfolg­reiche Medien-Marken haben eines gemeinsam – sie erzählen exzel­lente Geschichten! Mit unserem Thema ‘TELL YOUR STORY‘ beleuchten wir, wie Marken mit dem Gespür für gute Geschichten ihre Zuschauer, User oder Kunden emotional binden können“, sagt Corinna Kamphausen, CEO von Eyes & Ears of Europe.

Im Mittel­punkt der Eyes & Ears Confe­rence stehen aktuelle Projekte, Trends und Zukunfts­per­spek­tiven der audio­vi­su­ellen Medien. Neben den Eyes & Ears New Talents werden inspi­rie­rende Keynotes und Case Studies bekannter Branchen­ak­teure präsen­tiert. In diesem Jahr sind unter anderen folgende Speaker dabei:

  • Bruno Maag, Chairman & Founder Dalton Maag Ltd, London
  • Brett Richards, Creative Director & Founder von Brokendoll, Stockholm
  • Jonas Bayona, Digital Story­teller beim Schweizer Radio und Fernsehen, Zürich

Die Fachkon­ferenz ist sowohl für Profis als auch für den Nachwuchs ein wertvolles Trend­ba­ro­meter und eine wichtige Kommu­ni­ka­ti­ons­plattform für die europäi­schen Entwick­lungen im Bereich der audio­vi­su­ellen Medien.

Weitere Infor­ma­tionen auf http://eeofe.org/de/kalender/conference/2016/uebersicht

Der „Early-Bird“-Tarif gilt dabei noch bis 18. April 2016!

 

Corporate Video-Trend-Day 2016

Fachkon­ferenz zu Bewegtbild-Trends des kommenden Jahres. Verleihung des Trend Day Publikum Awards.

Netzwerken, infor­mieren und disku­tieren — kommende Video-Trends erkennen, das ist die Idee des 3. Trend Day — Corporate Video 2016 am 20. Januar in München. Veran­stalter der Fachkon­ferenz ist die Corporate TV und Video Association e.V. (CTVA) — das bundes­weite Exper­ten­netzwerk der Branche von Produ­zenten und Kommunikatoren.

Eines der vielen Highlights ist der Vortrag von Knott, Head of Global Brand Commu­ni­ca­tions & CRM at Rolls-Royce Motor Cars Ltd. Knott wird zum aller­ersten Mal Einblicke in das Social Media Konzept und die Bewegt­bild­stra­tegie der weltweiten Luxus­marke geben. Auch in diesem Jahr wird ein Überra­schungsgast aus einem inter­na­tio­nalen Unter­nehmen Einblicke in die Zukunft der Unter­neh­mens­kom­mu­ni­kation gewähren.

Natürlich darf das Kinoer­lebnis selbst nicht zu kurz kommen. Am Nachmittag heißt es dann auch: “Vorhang auf für die besten Unter­nehmens– und Marke­ting­filme” (natürlich mit Popcorn!). Seien Sie gespannt — diese Filme werden Sie beein­drucken und inspirieren.

Nach dem großen Erfolg im vergan­genen Jahr möchten wir als CTVA mit dem 3. Trend Day 2016 erneut ein Branchen­zeichen setzen” bringt es Dr. Nikolai Behr, der 1. Vorsit­zende des Verbandes, auf den Punkt. “Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Gäste und Mitglieder.”

Neugierig? Programm und Anmeldung unter www.trend-day.org

 

Ausgabe 2015 erschienen: KOMPENDIUM Nr. 1

Mit einer Basis von fast 600 Film– und TV-Produktionsgesellschaften liefert das Nachschla­gewerk auch in der neuen Ausgabe 2015 wieder die Grundlage für inten­sives Networking und Kontakt­pflege. Das KOMPENDIUM Nr. 1 richtet sich an die bunte Produ­zen­ten­land­schaft in Deutschland, alle Macher und Entscheider der Film– und TV-Branche.

Wir freuen uns sehr, die zweite Ausgabe des KOMPENDIUM Nr.1 präsen­tieren zu können“ erklärt Martina Zamorano, Geschäfts­füh­rerin des Heraus­gebers ZAMCOM GmbH. „Im Fokus steht die Orien­tierung und Struk­tu­rierung der bunten Produ­zen­ten­land­schaft in Deutschland und zwar auf inhalt­licher, geogra­phi­scher und zukunfts­wei­sender Ebene. Mit vielfäl­tigen Exper­ten­ar­tikeln beleuchten wir einige der zentralen Themen von Corporate Media und Bewegtbildkommunikation.“

Premiere feiert die zweite Ausgabe im Rahmen der „Eyes & Ears Confe­rence 2015“. Druck­frisch konnte das Jahrbuch 2015 auf der Veran­staltung des diesjäh­rigen Partners zum ersten Mal in Augen­schein genommen werden.

Eyes & Ears Conference 2015 in Köln

Am 11. Mai 2015 fand die Eyes & Ears Confe­rence im COMEDIA Theater in Köln statt. Die Veran­staltung unseres Medien­partners Eyes & Ears of Europe stand in diesem Jahr unter dem Motto ‘KEEP ON RUNNING’.

Moderiert wurde die Konferenz von dem TV-Moderator und Schau­spieler Jochen Schropp. “Medien stehen unter dem ständigen Druck rasanter Entwick­lungen und Verän­de­rungen. Da steht es an der Tages­ordnung, dass Medien­schaf­fende immer wieder neue Strategien entwi­ckeln müssen, um im Meer von zahlreichen Wettbe­werbern und Angeboten nicht nur wahrge­nommen, sondern auch angenommen zu werden”, sagte Corinna Kamphausen, geschäfts­füh­rendes Vorstands­mit­glied von Eyes & Ears of Europe.

Bei der Eyes & Ears Confe­rence erhielten Branchen­ak­teuren die Möglichkeit, aktuelle Projekte, Trends, Perspek­tiven, Chancen und Heraus­for­de­rungen der audio­vi­su­ellen Medien zu verfolgen. Unter dem Veran­stal­tungs­punkt Eyes & Ears Junior Highlights hatten junge Talente die Gelegenheit ihre innova­tiven Arbeiten zu präsen­tieren. Damit bot ihnen der Branchen­treff die Möglichkeit zum Kontakt mit denje­nigen, die immer auf der Suche nach jungen Kreativ­ta­lenten sind. Gleich­zeitig gibt der Nachwuchs langjäh­rigen Medien­profis kreative Impulse für die eigene Arbeit. Im Vorfeld zur Eyes & Ears Confe­rence konnten Studenten, Absol­venten und Auszu­bil­dende ihre Projekte zu den Eyes & Ears Junior Highlights einreichen. Eine Fachjury hat aus allen Einrei­chungen die besten drei Projekte ausge­wählt, die auf der Eyes & Ears Confe­rence präsen­tiert wurden.

Im Oktober 2015: 29. Medientage München

Die 29. Medientage München finden vom 21. bis 23. Oktober 2015 im Inter­na­tio­nalen Congress Center München (ICM) der Messe München statt. Der Medien­fach­kon­gress wurde im Jahre1987 ins Leben gerufen, um dem Fachpu­blikum die Möglich­keiten des damals jungen privaten Rundfunks und die Poten­ziale der Kabel­netze in Deutschland aufzuzeigen.

Seit ihrem Start haben sich die Medientage konti­nu­ierlich weiter­ent­wi­ckelt. Mit den Medien­tagen wurde eine Plattform geschaffen, um für wichtige medien­spe­zi­fische Frage­stel­lungen eine Fachdis­kussion anzustoßen. Das Themen­spektrum war von Anfang an breit gefächert und reicht von aktuellen medien­po­li­ti­schen Aspekten über die Werbung, die Vermarktung, neue Angebots­formen und Fragen der Programm­qua­lität bis hin zum Jugend­schutz. Mit dem dreitä­gigen Branchen­high­light ging der Aufstieg des Medien­standorts Bayern Hand in Hand.

Heute gehören die Medientage München mit über 6.000 Teilnehmern aus dem In– und Ausland, mehreren Hundert akkre­di­tierten Journa­listen, über 500 Referenten und mehr als 90 Einzel­ver­an­stal­tungen zu den wegwei­senden Veran­stal­tungen für die Medien– und Kommu­ni­ka­ti­ons­fachwelt. Spitzen­ma­nager und Medien­profis analy­sieren die Schlüs­sel­t­rends der Medien­branche. Es treffen sich Experten aus Fernsehen, Hörfunk, Print und Mobil­kom­mu­ni­kation, Spezia­listen aus den Bereichen Internet und Multi­media ebenso wie Werbe­profis, Medien­po­li­tiker sowie Filmschaf­fende. Die Eröff­nungs­ver­an­staltung, an der die Top-Player der Medien­wirt­schaft teilnehmen, bildet zusammen mit weiteren Gipfel­ver­an­stal­tungen eine der meist­be­ach­teten Diskus­si­ons­runden in der Medien­szene. Der gesell­schaft­liche Höhepunkt des dreitä­gigen Medienevents ist die glanz­volle “Nacht der Medien”, das Get Together der Medientage München. Veran­stalter des Kongresses ist die Medientage München GmbH. Die Medientage München­werden unter­stützt vom Bayeri­schen Staats­mi­nis­terium für Wirtschaft und Medien, Energie und Techno­logie und der Bayeri­schen Landes­zen­trale für neue Medien (BLM).

Weitere Infos unter http://www.medientage.de

eyes and ears

Der Branchen­verband Eyes & Ears of Europe wurde 1996 von Kreativen aus der deutsch­spra­chigen Fernseh­land­schaft gegründet. Ziel war es, das Bewusstsein von Medien­ge­staltern und –vermarktern für ihre Produkte zu fördern, quali­täts­be­zogene Debatten anzuregen und zukunfts­ori­en­tierte Perspek­tiven aufzeigen. www.eeofe.org